Künstlerisch-kuratorische Tätigkeit — Netzwerken — Podien

 

2018

Bewirtschaften der Agenda auf der Internetseite von PANCH Performance Art Netzwerk CH

 

2017 

translocal SYMPODIUM ’What’s Wrong with Performance Art?’, Corner College Zürich, 2 1/2 tägige Veranstaltung mit Performances, Panels und Diskussionen, kuratiert von Dimitrina Sevova und Dorothea Rust mit: Camille Aleña, Madeleine Amsler, Donatella Bernardi, Linda Cassens Stoian, Delphine Chapuis Schmitz, Voin de Voin, Mo Diener, Heike Fiedler, Gilles Furtwängler, Lia García, San Keller, Elise Lammer, Milenko Lazic, Valerian Maly, Federica Martini, Angela Marzullo, Lou Masduraud, Muda Mathis, Irene Müller, Sibylle Omlin, Denis Pernet, Guillaume Pilet, Nathalie Rebholz, Chris Regn, Dorothea Rust, Andrea Saemann, Pascal Schwaighofer, Dorothea Schürch, Bernadett Settele, Dimitrina Sevova, Axelle Stiefel, Kamen Stoyanov, Katharina Swoboda, Martina-Sofie Wildberger

 

ACT Performance Festival für Studenten_innen der Schweizer Hochschulen: verantwortlich für ACT Sierre 2017 im Auftrag der l’École cantonale d’Art du Valais ECAV, in Zusammenarbeit mit ACT Luzern der Hochschule Luzern — Design & Kunst (HSLU), durchgeführt an der Hochschule Luzern, in der Viscosi Emmenbrücke

 

DER LÄNGSTE TAG geht nach Indien / THE LONGEST DAY goes India, künstlerisch-kuratorisches Projekt: durchgehend von 10—21.10h, mit 27 eingeladenen Künstler_innen aus ganz Indien, ko-kuratiert und ko-organisiert von Dorothea Rust und Irene Müller Zürich und Suresh Kumar und Smitha Cariappa Bangalore: Venkatappa Galerie, VAGForum Bangalore

 

Bewirtschaften der Agenda auf der Internetseite von PANCH Performance Art Netzwerk CH

 

2016

Im Team von LUPE Zurich, initiieren, netzwerken und treffen und mehr ...

 

ACT Performance Festival für Studenten_innen der Schweizer Hochschulen: verantwortlich für ACT Sierre 2016 im Auftrag der l’École cantonale d’Art du Valais ECAV, in Zusammenarbeit mit ACT Luzern der Hochschule Luzern — Design & Kunst (HSLU), durchgeführt in der Ausstellungshalle USEGO in Sierre 

 

Bewirtschaften der Agenda auf der Internetseite von PANCH Performance Art Netzwerk CH

 

LEGS Zürich, Performance-Stafette, durchgehend von 11—19.45h, mit 58 Künstler_innen aus der Region Zürich, initiiert und koordiniert von Dorothea Rust, in Zusammenarbeit mit Dimitrina Sevevo, Corner College Zürich 

 

Zusammen- und Mitarbeit beim Aufbau der Internet-Plattform von PANCH Performance Art Network CH, in der Schweiz und international verlinkt 

 

Initiieren von LUPE Zürich mit Fokus auf lokale Initiativen/Anlässe und Austausch, Anstossen von Synergien zwischen Künstler_innen, Kurator_innen/Organisator_innen in Zürich und Umgebung 

 

2015 

Performance Art Award Switzerland, 16.—18. Oktober 2015, Kunstmuseum Luzern

«Darf/soll man Performance-Kunst sammeln?» 'am runden Tisch' mit Marcel Bleuler, Damian Christinger und Dorothea Rust, Hochschule Luzern — Design & Kunst 

 

DER LÄNGSTE TAG 16 Stunden nonstop Performances unter freiem Himmel, künstlerisch-kuratorisches Projekt, am 21. Juni, CONCLUDING DAY am 22. Juni: Zeughaushof Zürich, in Zusammenarbeit mit Kunstraum Walcheturm Zürich, ko-kuratiert von Irene Müller (Kuratorin, Kunsthistorikerin und Autorin), mit 16 eingeladenen, internationalen Künstler_innen/Gruppen 

 

ACT Performance Festival für Studenten_innen der Schweizer Hochschulen: verantwortlich für ACT Sierre 2015, im Auftrag der l’École cantonale d’Art du Valais ECAV, in Zusammenarbeit mit ACT Luzern der Hochschule Luzern — Design & Kunst (HSLU), durchgeführt an der Hochschule Luzern, im Kunstraum Tatort

 

 

2014

 

DER LÄNGSTE TAG 16 Stunden nonstop Performances unter freiem Himmel, künstlerisch-kuratorisches Projekt am 21. Juni: Zeughaushof Zürich, in Zusammenarbeit mit Kunstraum Walcheturm Zürich, ko-kuratiert von Irene Müller (Kuratorin, Kunsthistorikerin und Autorin), mit 16 eingeladenen, internationalen Künstler_innen/Gruppen 

 

Gründungsmitglied von PANCH Performance Art Netzwerk CH

 

 

ACT Performance Festival für Studenten_innen der Schweizer Hochschulen: verantwortlich für ACT Sierre 2014, im Auftrag der l’École cantonale d’Art du Valais ECAV, in Zusammenarbeit mit ACT Luzern der Hochschule Luzern — Design & Kunst (HSLU), durchgeführt in der Ausstellungshalle USEGO in Sierre

 

2013

 

Delhi Workshop und Performance Day «Body-Temperature» mit eingeladenen Künstler_innen und Workshop-Teilnehmer_innen von Bangalore, Hyderabad, Kolkata und New Delhi, während meiner Research-Residency durch Pro Helvetia in New Delhi

 

2012/2013 

ACT Performance Festival für Studenten_innen der Schweizer Hochschulen: verantwortlich für ACT Sierre 2013, im Auftrag der l’École cantonale d’Art du Valais ECAV, durchgeführt in der Ausstellungshalle USEGO in Sierre

 

Perform Now! #3, Peformance Festival Winterthur ZH, Programmation mit Thomas Lang (Performance Künstler und Festivalleiter Winterthur) und Jasmin Glaab (Künstlerin, Basel)

 

2011 

Performance Art Award Switzerland, 18. August 2011, Kunstraum Baden

«Performance ≠ Performance», Panel-Diskusstion mit Madeleine Amsler (Kuratorin, Geneva), San Keller (Künstler, Zürich), Dorothea Rust, (Künstlerin, Zürich), moderiert von Susann Wintsch (Kuratorin, Zurich)

 

Schweizer-Delegation ans Live-Art Festival Bangalore Indien, Ko-Organisation und Ko-Programmation mit Monica Klingler (Performance-Künstlerin, Zürich)

 

«September Performances» internationaler Performance-Tag im Kunstraum Walcheturm Zürich, Ko-Organisation und Ko-Programmation mit Monica Klingler (Performance-Künstlerin, Zürich) und Valerian Maly (Performance-Künstle/Dozent HKB Berne)


2010/2011

stromereien, Biennales Performance Festival Zürich, Mitglied der Programmgruppe

 

2009—2015

GNOM gruppe für neue musik baden, im Vorstand, Geschäftsführung und künstlerische Programmation mit Hans-Jürg Meier (Musiker/Komponist, Basel), bis 2013 zusammen mit Petra Ronner (Musikerin/Klangkünstlerin, Zürich), ab 2013 mit Philipp Meier (Musiker, Baden)

 

2008 

Schweizer-Delegation an die 2a Bienal de Performance DEFORMES Chile, Ko-Organisation und Ko-Programmation mit Monica Klingler (Performance-Künstlerin, Zürich)

 

2004-2008

DER LÄNGSTE TAG 16 Stunden nonstop Performances unter freiem Himmel, künstlerisch-kuratorisches Projekt, am 21. Juni: Kunsthof Zürich, Ausstellungsraum im Aussenraum der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ/ZHdK, Departement der Bildenden Kunst, ko-kuratiert von Peter Emch, Prof. SBK/HGKZ, mit 16 eingeladenen Künstler_innen/Gruppen aus der Schweiz 

 

   

next